Marilena Bachmann nimmt einen Korb aus dem neuen Polo

Rundum wohlfühlen

Rundum wohlfühlen

Einrichtungsberaterin Marilena Bachmann haucht Wohnräumen neues Leben ein. Kundenbesuche unternimmt sie jeweils mit ihrem neuen Polo, in dem sie nicht nur Accessoires mitführt, sondern auch einen vierbeinigen Begleiter.

Text und Fotos Dominique Zahnd

Während hinter ihr Lastwagen im Sekundentakt vorbeidonnern, steigt Marilena Bachmann aus ihrem weissen VW Polo, nimmt eine graue Vase aus dem Kofferraum und schliesst die Tür zu ihrem Reich auf. Das Einrichtungshaus «Swisscottage» liegt an der Landstrasse in Otelfingen (ZH), die sich in Stosszeiten längst zu einer viel befahrenen Transitstrasse entwickelt hat. Doch nach dem Eintreten verstummen die Motorengeräusche und man taucht ein in eine harmonische Welt aus Pastelltönen.

Die Wohnberaterin hat den Ausdruck «Wohlfühlen» Gestalt annehmen lassen. Ob Lampen, Spiegel, Tische oder Kissen – alles ist stilistisch und farblich aufeinander abgestimmt. Marilena Bachmann lebt ihren Kunden in ihrem Ladenlokal vor, wie moderne Lebensräume nach Feng-Shui aussehen, und zeigt ihnen auf, wie sie mehr aus ihren eigenen vier Wänden herausholen können.

Aufgefrischtes Interieur

Dass sich Gutes weiter optimieren lässt, illustriert auch ihr neuer VW Polo, den sie seit kurzem fährt. Das aufgefrischte Interieur, inklusive digitaler Anzeigen und eines grossen Touchdisplays, hat es ihr besonders angetan – «hier spürt man richtiggehend, wie viel Wert auf das Design gelegt wurde». Zudem gefällt ihr am schicken Kleinwagen, dass er sportlich ist, in jede Parklücke passt und trotz seiner Handlichkeit erstaunlich viel Platz bietet. Denn solange die Einrichtungsgegenstände nicht zu gross sind, liefert Marilena Bachmann sie gerne persönlich aus.

Frau sitzt am Steuer des neuen Polo
Marilena Bachmann berät eine Kundin an einem Tisch

Für Erstgespräche lädt sie jeweils ins Swisscottage, welches gleichzeitig auch ihr Showroom ist. Danach muss sie die auszustattenden Räume allerdings vor Ort inspizieren, um sie mit «neuer, positiver Energie füllen zu können», wie sie es ausdrückt. «Und da wäre ich ohne mein Auto aufgeschmissen», sagt Marilena Bachmann, die bei Kundenbesuchen auf einen weiteren treuen Begleiter zählen kann: ihren dreijährigen Hund Limbo.

Die meisten ihrer Objekte liegen in einem Umkreis von 100 Kilometern. Doch zwischendurch reist sie auch deutlich weiter. «Ich habe schon Chalets in Saas-Fee und Zermatt neu gestaltet», sagt die Wohnberaterin. Heute unternimmt sie eine Geschäftsfahrt zu einem Hotel mit angeschlossenem Gourmetlokal in Würenlos.

Den Steinhof gibt es bereits seit 1850. Mit der Übernahme durch die Familie Rodriguez wurde dem Anwesen vor wenigen Jahren eine hochwertige Renovation spendiert. Marilena Bachmann war massgeblich am Facelifting des Hauses beteiligt, ihre Handschrift zieht sich durch das gesamte Innendekor. Ein paar Accessoires, die sie nun Geschäftsführerin Claudia Rodriguez überreicht, sollen zusätzliche Akzente im Eventsaal setzen.

Auf der Rückfahrt zeigt sich, wie flink und sicher der neue Polo unterwegs ist. Top findet Marilena Bachmann die zahlreichen Assistenzsysteme, insbesondere den ­«Travel Assist», der nicht nur automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Wagen hält, sondern auf Wunsch auch das Lenken übernimmt – sie muss zur Sicherheit nur ihre Hand leicht am Steuerrad halten.

Hund Limbo spürt, dass sie sich bald dem Zuhause nähern, und sein Schwanz beginnt freudig zu wedeln. Nach dem Gassigehen steht Kofferpacken auf dem Programm. Ihren nächsten Auftrag nimmt sie für einmal mit dem Flugzeug in Angriff, wie uns die Einrichtungsberaterin verrät: «Ich fliege morgen nach Mallorca, um die Ferien-Finca eines Kunden mit einem neuen Look zu verschönern …»

Der neue Polo, 3/4 von hintern ersichtlich, in einer Gasse parkiert

Kann mehr: der neue Polo

Der neue Polo ist neben einem Fluss am Strassenrand parkiert

Mit mehr als 18 Millionen gebauten Exemplaren gehört der Polo zu den erfolgreichsten Auto­modellen überhaupt. Nun hat er ein umfangreiches Update erhalten. Das Design des neuen Polo wurde geschärft, die Ausstattung auf den neusten Stand gebracht. Serienmässig ist er jetzt mit LED-Scheinwerfern vorn und hinten ausgestattet, optional ist das «IQ.Light» mit LED-Matrix-Scheinwerfern erhältlich. Bereits in der Grundversion «Basis» verfügt der neue Polo über das «Digital Cockpit», das Multifunktionslenkrad und ein Infotainment-System mit Touchdisplay. Die weiteren Ausstattungslinien hören auf die Namen «Life», «Style» und «R-Line». Zudem gibt es einen GTI.

Das könnte Sie auch interessieren:

Oliver Malicdem und der T-Roc R: Eine Leidenschaft in Bildern.

Meister der Reben

Büetzer-Einsatz in der VW Fabrik

Mit dem Golf Alltrack im Gleitschirmparadies – Hoch hinaus

Das könnte Sie auch interessieren: