VW Golf GTD Seitenansicht, steht auf einem Parkplatz
1,2
VW Golf GTD Seitenansicht, steht auf einem Parkplatz
1,2
VW Golf GTD Seitenansicht, steht auf einem Parkplatz
1,2

Der neue Golf GTD

Kraft mal Weg gleich Fahrspass. Der Golf GTD.

Leistungsstark und effizient, ohne es allzu offensichtlich zeigen zu müssen: Der Golf GTD punktet mit Sportlichkeit, Souveränität und einem klaren Design.

Der Golf GTD hat viele Highlights. Hier schon mal drei auf einen Blick:
Front-Seitenansicht Golf GTD

Exterieur

Bereitet Ihnen einen sportlich-eleganten Auftritt.

Fokus auf Motorhaube und Motoren des Golf GTD

2.0 l TDI Engine 147 kW (200 PS)*

Kraftvoll. Sparsam.

*Verbrauchswerte

Interieur des Golf GTD, Blick auf Cockpit

Interieur

Geniessen Sie sportlichen Komfort

Exterieur
  • Front-Seitenansicht Golf GTD
    Front-Seitenansicht Golf GTD
  • Heck des Golf GTD
    Heck des Golf GTD
  • Front-Seitenansicht Golf GTD
    Front-Seitenansicht Golf GTD
  • Heck des Golf GTD
    Heck des Golf GTD

Sportliches Understatement

  • Front-Seitenansicht Golf GTD
    Front-Seitenansicht Golf GTD
  • Heck des Golf GTD
    Heck des Golf GTD
  • Front-Seitenansicht Golf GTD
    Front-Seitenansicht Golf GTD
  • Heck des Golf GTD
    Heck des Golf GTD

Der Golf GTD zeigt was in ihm steckt – und das nicht nur auf dem durch den GTD-Schriftzug. Zum Beispiel mit seinem kraftvoll anmutenden Stossfänger und einem Kühlergrill mit Wabenstruktur. Für einen reizvollen Kontrast sorgt die elegante Chromzierleiste, die sich über die Front bis zu den prägnanten LED-Scheinwerfer zieht. Seitlich wird der dynamische Gesamteindruck durch die tiefergelegte Karosserie in Kombination mit verbreiterten Seitenschwellern betont. Und am Heck besticht der Golf GTD durchverchromte Abgasendrohre das verchromte Doppel-Abgasendrohr, Dachkantenspoiler und LED-Rückleuchten. 

Technologie
  • PS unter der Haube: Motor des Golf GTD
    PS unter der Haube: Motor des Golf GTD

Effizienz, die Spass macht

  • PS unter der Haube: Motor des Golf GTD
    PS unter der Haube: Motor des Golf GTD

Die wahre Überlegenheit des Golf GTD verbirgt sich unter seiner Haube. Die moderne Motorentechnik in Ihrem Golf GTD zeichnet sich durch Sparsamkeit, Durchzugskraft und Leistung aus. Sein 2,0 l TDI-Motor mit dem satten, rasanten Klang bringt es auf eine beeindruckende Leistung von 147 kW (200 PS) – imponierend unterstrichen durch ein Drehmoment von 400 Nm. Genau das Richtige, wenn Sie gern und viel unterwegs sind, aber trotzdem Ihren Verbrauch in Grenzen halten wollen.

Interieur
  • Innenraum des Golf GTD
    Innenraum des Golf GTD

Aussen: Rasant
Innen: Entspannt

  • Innenraum des Golf GTD
    Innenraum des Golf GTD

Für seine unverkennbare Sportlichkeit sind im Interieur des GTD alle Komponenten aufeinander abgestimmt. Das fängt bei der Edelstahl-Pedalerie an und geht über die Dekoreinlagen und die typischen Ziernähte bis hin zum schwarzen Dachimmel. Die LED-Ambientebeleuchtung sorgt dabei für Lichtakzente an den richtigen Stellen. Und dass im Cockpit und der Mittelkonsole die digitale Zukunft Einzug gehalten hat, sieht man ebenfalls auf den ersten Blick. Hier dominieren hochauflösende Displays und ein Grossteil der Funktionen wie Radio, 3-Zonen Klimaanlage «Air Care Climatronic» oder Beleuchtung ist über berührungsempfindliche Oberflächen und Slider bedienbar. Let`s touch.

Noch mehr über den neuen Golf GTD:

Zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten bieten Ihnen zusätzlich die Chance, Ihren ganz persönlichen Golf GTD entstehen zu lassen.  

Weitere Details
Komfort
Konnektivität
IQ.DRIVE
Disclaimer by Volkswagen
2.
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de/co2) unentgeltlich erhältlich ist.

Your browser is outdated!

For the best user experience, please update your browser.