Von der Entstehung bis zum Recycling: die Ökobilanz des ID.3

In jedem Lebensabschnitt eines Fahrzeugs wird CO2 ausgestossen. Wie viel das genau ist, verrät uns die Ökobilanz. Auf dem Weg zur CO2-neutralen Mobilität haben wir die Herstellung des ID.3 auf die Einsparung von CO2 hin optimiert.

Rohstoffe, ein ID.3 und Windkraftanlagen

Lebensdauer von Elektroautos und Auswirkungen auf die Umwelt

Die Herausforderung: Um eine CO2-optimierte Herstellung zu ermöglichen, müssen unsere Expertinnen und Experten den Ausstoss von CO2 genauestens ermitteln. Dabei hilft Ihnen die Ökobilanz (Life Cycle Assessment). Mit Hilfe dieser ISO-genormten Methode analysieren sie Bauteil für Bauteil und finden heraus, wie ein Fahrzeug über seinen gesamten Lebenszyklus auf die Umwelt einwirkt– von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, Montage und Nutzungsphase des Fahrzeugs bis hin zum Recycling der Materialien. Dabei werden unterschiedliche Wirkungskategorien untersucht. Eine davon ist der Ausstoss von CO2 und einem sehr kleinen Anteil anderer Gase, der in sogenannte CO2-Äquivalente umgerechnet wird. Das ist eine Masseinheit, die den Effekt aller Treibhausgase auf das Klima vergleichbar macht.