Gemeinsam für mehr Klimaschutz

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Um gemeinsam die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, ist auch eine Senkung der CO2-Emissionen im Verkehrssektor erforderlich. 

Dieser Verantwortung wollen wir natürlich gerecht werden. Mit dem Ziel, die gesamte Modellflotte zu elektrifizieren, investiert Volkswagen in einen ganzheitlichen Ansatz: Mobilität, die in Zukunft nicht nur elektrisierend, sondern auch nachhaltig ist.

Illustration Klimaschutz

Auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität

Ein Elektroauto ist sehr energieeffizient. Wusstest du schon, dass es mit der gleichen Energiemenge drei- bis viermal so weit kommen kann wie ein Verbrenner? Dennoch gibt es auf dem Weg zu einer nachhaltigen Mobilität immer neue Herausforderungen, die wir gemeinsam mit dir meistern wollen:

Zum einen wird für die Produktion eines Elektroautos, insbesondere der Batterie, mehr Energie benötigt als bei einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Zum anderen hängt das Einsparpotential in der Nutzungsphase vom Strom ab, mit dem du dein Elektroauto lädst.

Karte, Reichweitenvergleich Verbrenner vs Elektrofahrzeug
Reichweitenvergleich Verbrenner vs Elektrofahrzeug

Damit der Mehrbedarf an Energie bei der Produktion nicht zu einem grösseren CO2-Fussabdruck bei der Auslieferung führt, haben wir uns zum Ziel gesetzt, dir unser neues Elektromodel ID.3 als erster Hersteller in Grossserie bilanziell klimaneutral zu übergeben. Somit bist du schon von Beginn an mit einer besseren CO2-Bilanz unterwegs.

Natur, Klimaschutz, electric vehicle, ID.3

In der Nutzungsphase unterstützen wir dich mit vielfältigen Angeboten, Ökostrom zu laden. So kannst du auch hier deine CO2-Emissionen minimieren.

Was wir für den Klimaschutz tun

Während des gesamten Lebenszyklus eines Elektroautos entstehen Emissionen.

Um diese nachhaltig zu senken, folgen wir dem Grundsatz:

Erst vermeiden, dann verringern und schliesslich nicht vermeidbare Emissionen ausgleichen – durch Klimaschutzprojekte an anderer Stelle.

Unser ganzheitlicher Ansatz beginnt mit Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und dem Einsatz von Ökostrom im Werk Zwickau. Zusätzlich haben wir unsere Lieferanten verpflichtet, bei der Fertigung der Batteriezellen Ökostrom einzusetzen. 

Illustration Lebenszyklus des ID.3

Der Anteil an Emissionen während der Herstellungsphase, der kurzfristig nicht vermeidbar ist, wird nach und nach reduziert und bis dahin durch zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Damit werden wir unser Ziel erreichen können, dir deinen ID.3 bilanziell klimaneutral zu übergeben.

Damit du auch während der Nutzungsphase deines Elektroautos klimaneutral unterwegs bist, bieten wir dir vielfältige Möglichkeiten, Ökostrom zu laden – zuhause, in der Stadt und überall dazwischen.

Was du für den Klimaschutz tun kannst

Für die klimaneutrale Herstellung deines Elektroautos sind wir verantwortlich. Für die klimaneutrale Nutzung bist du es. Dabei gibt es für alle Ladeszenarien eine klimafreundliche Lösung:

  1. Zuhause kannst du Ökostrom beziehen.
  2. In der Stadt wirst du Ladestationen mit Ökostrom einfach und schnell finden über die Funktion „Green Routing“ unserer neuen Mobilitäts- und Service App „We Connect“.
  3. Indem du die Bereitstellung von Ökostrom-Ladesäulen aktiv bei deinem Arbeitgeber anregst, kannst du auch hier einen Beitrag leisten.
  4. An Autobahnen kannst du das leistungsstärkste Schnelladenetz Europas nutzen, das – soweit im jeweiligen Land verfügbar –  von Ökostrom gespeist wird: IONITY – ein Joint Venture, das wir gemeinsam mit anderen Automobilherstellern gegründet haben.
Galerie mit Ökostromanbietern Elli und IONITY sowie Ladeinfrastruktur und Volkswagen We App.

Jetzt anmelden und der Zeit voraus sein

Hol dir regelmässige Updates zu den Themen ID.3, ID. Familie und Elektromobilität der Zukunft.

Your browser is outdated!

Please get a decent browser here or there